Sonntag, 26. April 2015

umGeblättert....

"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." (Mark Twain)


Dieses Wochenende fand in meiner kleinen Großstadt das Bücherfest "umGeblättert" auf dem Moritzhof, einem bezaubernden Kulturhof, statt. Gestern bin ich mit Freunden selbst vor Ort gewesen, um mal zu schauen, was es so für neue spannende Bücher, Aktionen rund ums Lesen und Schreiben oder aber auch tolle Fundstücke auf dem Bücherflohmarkt gibt.

Samstag, 25. April 2015

Zufälle gibt's... Von Wortspielen, Kuriositäten und Irrwegen unserer Sprache


Der Name meines Blogs entstand vor allen Dingen aus der Idee heraus, über verschiedene Themen zu berichten, die mir brisant erscheinen, mich bewegen oder ich so kurios und spannend finde, dass ich sie mal zu Papier bringen möchte. Ich blättere zu Hause in Büchern, Zeitungen oder Zeitschriften oder Online-Magazinen auf und schreibe hier darüber. Ich blättere aber auch virtuell mit meinem Blog irgendwie in meinem eigenen kleinen "Zeitschriftenblatt" auf.
"Luise blättert auf..." erinnert mich an die Redewendung "Sie deckt auf", quasi: "Mal sehen was Luise so entdeckt, erklärt und berichtet".... Durch die Verknüpfung mit den Wörtern 'Buch' und 'blättern' klingt es allerdings als ein Wortspiel und weicher.
Ein Feuilleton bezeichnet in vielen Zeitungen und Zeitschriften das Ressort, in dem kulturelle, philosophische, künstlerische sowie gesellschaftliche Themen aufgegriffen werden. Hier findet aber auch die kuriosen und kleinen Dinge Platz, die sonst so nebensächlich im Leben und Alltag erscheinen. Das sind genau die Themen die ich gern auch aufgreifen möchte.
Deshalb werde ich gleich mit zwei Kuriositäten einsteigen.

Freitag, 17. April 2015

Mein Deckblatt...

Luise blättert auf!


Am Anfang schmückt immer erst mal das Deckblatt ein Buch oder es folgt eine Begrüßung in Zeitschriften zur aktuellen Ausgabe. Auch ich möchte euch mit einem persönlichen "Deckblatt" willkommen heißen!
Dieser Blog soll mein eigenes kleines Feuilleton werden: Kommt mit auf meine Reise der Worte, Zeilen und Gedanken!

Meine Themen werden aktuelle gesellschaftliche und kulturelle Themen oder Literaturtipps lesenswerter, kontroverser Bücher sein. Es sind Texte über Dinge, die mich bewegen und die ich mit eigenen Anregungen füllen werde, wie ich persönlich darüber denke. Es geht um aktuelles Zeitgeschehen im 'Gesellschaftsblatt', Kultur im Kulturblatt, Literatur in 'durchgeblättert' sowie die Überraschungen des Alltags und die Kuriositäten unserer jungen Generation beim Zeitgeist.

Ich freue mich über jeden, der mit mit mir auf-, mit und durchblättert. Klappt also bitte mein "Feuilleton" noch nicht gleich wieder zu. Im Moment ist es zwar noch eher ein dünnes Heftchen als ein dicker Wälzer, aber so wird es euch wenigstens nicht zu schwer auf dem Schoß. :-)

Ich freue mich über jegliche Randnotizen und Gedanken eurerseits in Kommentaren zu den Artikeln. Wer darüber hinaus noch mehr Lust hat auf zusätzliche Infos und Input zu meinen Themen, der kann gern im Beiheft von "Luise blättert auf... bei Facebook stöbern. Da gebe ich auch Bescheid, wenn es neue Artikel auf meinem Blog gibt.

Ich hab mich von mir selbst inspirieren lassen.
Bis dahin
Eure Luise