Samstag, 22. August 2015

Erwachsen werden wir morgen...?

Zumindest sind wir schon mal volljährig.

Als Kinder schauen wir zu den Großen herauf und denken: "Oh Wunder wie alt die sind". Mit 16 wünschen wir schon volljährig zu sein und möchten älter wirken. Ehe man sich versieht, nimmt man es als Kompliment auf, wenn man jünger geschätzt wird. Ich darf sogar ab und zu noch meinen Personalausweis in Bars zeigen "yeah!".

Aber wann werden wir eigentlich genau erwachsen? Gibt es einen Punkt, an dem wir sagen können, dass wir jetzt erwachsen sind?

Samstag, 15. August 2015

Sieh, ein Regenbogen am gleichen Ufer!

“My lover's got humour
She's the giggle at a funeral
Knows everybody's disapproval
I should've worshipped her sooner”

"Take me to church" - beschreibt der Sänger Hozier selbst, handelt von Sexualität, Freiheit und Menschlichkeit. Eigentlich sollte jeder frei entscheiden und dazu stehen können, wen er liebt, doch in der Öffentlichkeit wird damit gespalten umgegangen. Gerade Religionen sind diesbezüglich gern widersprüchlich. Sexualität ganz allgemein galt auch im Christentum lange als sündhaft. Eine Frau als Geliebte zu verehren ( oder gar selbst eine zu sein) bedeutet Schwäche. Das ist scheinbar auch bei Homosexualität der Fall, wenn wir uns die aktuelle Debatte anschauen. Schade eigentlich, zumal gerade der christliche Glauben doch für Nächstenliebe und Toleranz einsteht.
"We were born sick
You heard them say it"