Donnerstag, 5. November 2015

Jagd auf Traumpartnerschnäppchen

Shopping- versus Partnersuchverhalten
Mid Season Sale bei der Traumpartnersuche
 
Wer kennt es nicht, die verzweifelte Suche nach dem Lieblingspulli oder der perfekt sitzenden Jeans?  Gerade jetzt, wenn die Tage kürzer und kühler werden und wir bereits erste Gedanken an Weihnachten „verschwenden“, verbringen wir stundenlang in Shoppingmeilen und hoppen von einem Laden zum anderen.

Kein Pullover scheint so recht unseren Vorstellungen zu entsprechen. Entweder sitzt er nicht so, wie man dachte, zwickt, hat nicht die richtige Farbe oder ist einfach viel zu teuer. Gerade, wenn man gezielt sucht und ein Kleidungsstück eigentlich dringend benötigt, ist es am schwierigsten. Wahrscheinlich hat man am Ende des Tages dann gar nichts gefunden oder geht unzufrieden mit einem Mitleidskauf nach Hause. Anstatt der Jeans ist es dann doch das überteuerte Paar Schuh oder das zigste T-Shirt in der Lieblingsfarbe geworden. Doch was sagt unser Shoppingverhalten über unsere Persönlichkeit aus? Können wir es auf andere Lebensbereiche projizieren? Verrät die Art und Weise, wie wir shoppen gehen, etwas über unser Verhalten in Liebesdingen und bei der Partnerwahl aus?