Montag, 21. November 2016

Mach es selbst - BuchBerlin2016

Ein Messebericht zur BuchBerlin 2016

BuchBerlin -
Buchmesse für Selfpublisher und kleine Verlage

Die BuchBerlin ist eine Buchmesse der etwas anderen Art. Sie ist nicht einfach nur eine kleine Version oder Kopie der großen Messen in dem Bereich wie die Frankfurter oder die Leipziger Buchmesse. Sie ist vor allem dazu gedacht, dass sich Selfpublisher und kleine Verlage vorstellen können. Dieses Wochenende, vom 19.-20. November 2016 fand sie in Berlin statt und ich habe sie für mich und euch besucht. Hier wird deutlich, dass jeder Autor werden kann, wenn er möchte und dabei professionell ist. Qualität und Kreativität wird belohnt.

Mittwoch, 16. November 2016

Im Zweifel für das Stalking-Opfer?

Es ist ein ernstes Thema, was doch stärker in der Gesellschaft verbreitet ist, als wir vermuten. Vor allem zu Beginn ist es selten als solches sichtbar: Stalking. Scherzhaft reden wir zwar mal vom "Stalken", wenn man bei Facebook oder Instagram Profile anschaut, Mr. Google fragt und Fotos durchblättert. Doch das ist vergleichsweise harmlos und mit Humor zu nehmen. Was ist aber, wenn es ernst wird? 


Stalking, wenn Verfolgung Alltag wird

Jeder zehnte in Deutschland mache nach Spiegel-Online mehr oder weniger einmal Erfahrungen mit Stalking in seinem Leben. Nun wird das Thema auch politisch wieder aktuell, da es eine Gesetzesänderung geben soll. Ich habe mich mal intensiver damit beschäftigt. Dabei gebe ich euch einen kurzen Abriss über die gesetzliche Lage und ihre Entwicklung dazu und lasse die verschiedenen politischen Ansätze in meine Diskussion einfließen. Spannend daran ist, dass es durch die Gesetzesänderung auch um die Grundsatzfrage geht, wann und wie schnell ein Gesetz greifen sollte. Wie sollte ein Beweis beschaffen sein, damit er hinreichend 
beweisführend für eine Verurteilung ist? Wann sollte demzufolge eine Tat als notwendig straffällig gelten?

Mittwoch, 9. November 2016

Herbstgeflüster Vol. 2

Jetzt wird's persönlich - Liebster Award




Ich bin eindeutig aus dem Alter raus, in dem einem Drohungen über Pech, Krankheit und Tod angst machen, sobald man die Kettenmails nicht weiterleitet. Bis jetzt habe ich das ganz gut überlebt.


Die folgende kleine Aktion ist ein Glück kein wirklicher Kettenbrief. Doch hat sie mich ein bisschen an Kettenbriefe von früher erinnert, da sie genauso von den Weiterleitungen bzw. vom Mit- und Weitermachen leben. Diese Aktion gefällt mir allerdings. Ich wurde von der lieben Franzi von briefkastenliebe für den 'Liebster Award - discover new blogs' nominiert. Ich hab mich geehrt gefühlt, als ich ihren Kommentar mit der Nominierung gesehen habe. 

Aber was ist der Liebster-Award und was wird da eigentlich nominiert? 

Es bedeutet, dass ich als Bloggerin einmal paar persönliche Fragen eines anderen Kollegen beantworten werde . Hintergrund der Nominierung ist es, neue Blogs sowie auch die Personen hinter den Blogs kennen zu lernen. Als Blogger hat man so die Möglichkeit sich stärker zu vernetzen und sich gemeinsam beim Bekannter werden zu helfen. Die Fragen können zum eigenen Blogprofil passen. Ich habe fleißig geantwortet, was heißt, dass es auch etwas persönlicher auf meinem Blog wird. Mal sehen, was ihr so über mich erfahrt.  
Ich lasse öfter in meinem Blog persönliche Gedanken und Erlebnisse einfließen. Meist geschieht es unter einem Deckmantel, sodass nicht immer ersichtlich ist, was davon genau 'autobiographisch' ist. Jetzt komme ich allerdings durch die Nominierung für den Liebster Award nicht drum herum ;-):

Sonntag, 6. November 2016

Herbstgeflüster Vol. 1

Es wird Herbst, bunte Blätter fallen...
Die Tage werden kürzer und es wird abends schneller dunkler.
Wir diskutieren wieder über die Zeitverschiebung und bekommen mehr Hunger.
Ist die Zeitverschiebung nicht eigentlich sinnlos, fragen wir uns? Falls wir sie irgendwann mal abschaffen, sind wir dann mehr für die Winter- oder Sommerzeit? Ich habe Lust auf Kuchen.

Es ist die berühmte Herbstzeit mit ihrem faszinierenden bunten Blätterspiel, aber auch mit ihrem kalten grauen Schleier und Regen. In der Zeit treibt es uns nach drinnen unter die kuschelige Decke bei einem Heißgetränk und vielleicht auch einem Stück Kuchen mit Freunden.
Herbst heißt auch mal mehr Zeit für mich, mich intensiv mit meinem Blog zu befassen. Ich habe ihm einen neuen Anstrich verliehen, was euch bestimmt aufgefallen ist. Gefällt es euch?
Auch beim Bloggen ist mein Stichwort 'Freunde treffen', nämlich Netzwerken.
Ich zeige euch wieder ein paar Blogs, die ich in den letzten Monaten für mich neu entdeckt habe, in denen ich gern stöbere und damit euch ans Herz legen möchte. Ich werde auch immer einen für mich besonderen Artikel des Bloggers oder der Bloggerin mit verlinken oder als Auswahl im Hinblick auf den leidigen Advents- und Weihnachtsstress ein paar Geschenktipps, Deko- und Rezeptideen derjenigen raussuchen.